Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Betrag:



x

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Betrag:



x

German Arabic Catalan Chinese (Traditional) English French Polish Russian Spanish Turkish
Ulrike_ScholzUlrike Scholz
nahm 2003 ihr Gesangsstudium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auf. Drei Jahre später führte Sie ihr Weg an die hmt Rostock in die Klasse von Prof. Klaus Häger, wo Sie sich besonders mit dem Lied- und Oratoriumsfach auseinander setzte. 2008 wechselte Sie an die Musikhochschule Lübeck zu Isabel Schaarschmidt. Hier erwarb Sie im Sommer 2010 Ihr Diplom. Derzeit erweitert Sie in einem Aufbaustudium ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im klassischen Gesang.
Neben Ihrer künstlerischen Ausbildung erwarb Sie erste Bühnenerfahrung am Landestheater Magdeburg. Zwei Jahre war Sie Mitglied im Vokalensemble VokaLiesen. Solistische Erfahrungen sammelte Sie bei zahlreichen Konzerten u.a. mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode, mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck und der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin.
Des weiteren wirkte Sie in zahlreichen Hochschulprojekten mit, u.a. sang Sie aus Mozarts „Zauberflöte“ die Partie der dritten Dame und die des dritten Knabens.. An der Lübecker Musikhochschule war Sie 2009 als Palmatica aus Millöckers „Bettelstudent“ zu erleben. Im laufenden Semester wird Sie an der Opernproduktion „Ein Sommernachtstraum“ von B.Britten teilnehmen und die Rolle der Hermia singen.
An der Musik- und Kunstakademie Lübeck möchte Ulrike Scholz ihre Begeisterung für Musik und ihr Könnens an ihre Schüler weitergeben.