Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Betrag:



x

German Arabic Catalan Chinese (Traditional) English French Polish Russian Spanish Turkish
Raya_Carstensen_1Raya Carstensen
wurde 1983 in Varna/Bulgarien geboren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie im Alter von 5 Jahren. 1993 fing ihre Ausbildung an der Nationalen Kunstoberschule „Dobri Christoff“ in Varna an. Im Alter von 13 Jahren nahm sie an dem Internationaler Musikwettbewerb „S. Obretenov“ in Provadia/Bulgarien teil, wo sie mit einem 1. Preis ausgezeichnet wurde. In den folgenden Jahren wurde sie mit ersten Preisen u.a. vom Nationalen Wettbewerb „Young Music Talents“ in Sofia/Bulgarien, Nationalen Wettbewerb für österreichische und deutsche Musik in Burgas/Bulgarien ausgezeichnet.
Im Alter von 16 Jahren trat Raya Carstensen als Solistin der Varna Philharmonie auf.
Im Jahr 2001, nach ihrem Abitur, begann sie ihr Hochschulstudium an der Nationalen Musikakademie „P.Vladigerov“ in Sofia/Bulgarien, in der Klasse von Prof. Dora Ivanova.
Im Jahr 2002 wurde sie an der Musikhochschule in Göteborg/Schweden, in der Klasse von Prof. Per Enoksson angenommen.
2006 erhielt sie ihr Diplom – „Master of Arts and Musik Perfomance“.
Als Teil ihres Studiums verbrachte sie ein Semester als Austauschstudentin am Conservatoir National Superior de Musik et de Dance de Paris in der Klasse von Prof. Olivier Charlier und am Det Kunglige Danske Musikkoservatorium, Kopenhagen in der Klasse von Prof. Sergej Azizan.
Während des Studiums nahm sie an Meisterklassen teil, u.a. bei Prof. Yfrah Neaman, Prof. Rosa Fein, Prof. Mincho Minchev, Nikolaj Znajder, Prof. Zakhar Bron und Prof. Pavel Vernikov.
Sie spielte in verschiedenen professionellen Orchestern in Bulgarien, Schweden, Frankreich und Deutschland, u.a. im Göteborg Symphoniker, Göteborg, im Orchestre Les Musicien de la Pree, Paris, im Camerata Nordica Kammarorkester, im Oskarshamn und Swedish Radio Symphony Orchestra, Stockholm.
Sie erhielt mehrere Stipendien während ihres Studiums, u.a.von Kungliga Musikaliska Akademien und Svenska Frimurare Orden.
An der Musik- und Kunstakademie Lübeck möchte Raya Carstensen ihre Begeisterung für das Violinspiel an ihre Schüler weitergeben. Sie bietet Geigenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters, Wettbewerbs-und Prüfungsvorbereitung, Ensemblespiel.