Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen

German Arabic Catalan Chinese (Traditional) English French Polish Russian Spanish Turkish
Alexander_KorolevAlexander Korolev
wurde 1962 in Kiew (Ukraine) geboren und machte seine ersten Erfahrungen als Pianist an der stadtischen Musikschule seiner Heimatstadt. Sein Talent wurde durch fahige Lehrer gekonnt gefordert. Spielend bewaltigte er Klavierstucke, die fur sein Alter sehr schwierig waren.
Der junge hochtalentierte Pianist gewann viele ukrainische Wettbewerbe mit Auszeichnung und Bravour, u.a. mit eigenen Kompositionen. Er fuhlte sich bereits in jungen Jahren der Musik verfallen. Mit 15 Jahren begann Alexander Korolev sein erstes Studium an der Staatlichen Musikfachschule in Moskau. Dort wurde er von Vera Horoschina unterrichtet, einer Schulerin des bekannten Pianisten Heinrich Neuhaus.
1981 absolvierte Alexander Korolev sein erstes Studium mit Diplom in vier Fachern als Klavierpadagoge, Kammermusiker, Korrepetitor und Solopianist.
Im selben Jahr begann er mit dem zweiten Musikstudium am Gnessins-lnstitut in Moskau. Dies absolvierte Alexander Korolev 1986 mit Diplom als Komponist und
Musikwissenschaftler in den Fachern Musiktheorie
Alexander_Korolev5a, Solfeggio, Harmonielehre, Polyphonie, Musikformanalyse und Musikgeschichte.

lm Rachmaninov-Saal des Moskauer Konservatoriums begann 1992 seine erfolgreiche Karriere als Solo-Konzertpianist mit einer allgemein bewunderten neuen Interpretation und technischen Spielart des gesamten 1. Bandes des ,,Wohltemperierten Klaviers". Hierbei wurde sein Name mit einem Mal fur ein breites Kennerpublikum bekannt und zu einem feststehenden Begriff. Seine kompetente Auslegung der musikalischen Werke, vor allem der deutschsprachigen Komponisten, nahm hier einen Anfang. Durch seine stetige Konzerttatigkeit wurde Alexander Korolev als Spezialist fur deutsche Musik aus dem Barock, der Klassik und der Romantik bekannt.

ECD_von_Alexander_Korolevs folgten Radio-Auftritte und die Aufnahme seiner ersten CD des „Wohltemperierten Klaviers", Band I. Spater wurden noch die ,,Goldberg-Variationen" von Bach, die Praludien von Bach-Busoni und Brahms Klavierstucke (op.116- I 19) in einmaliger kunstlerischer Qualitat auf CDs eingespielt.

Parallel arbeitet Alexander Korolev als Musiklehrer an der Chopin Musikschule in Moskau, als Korrepetitor an der Staatlichen Musikfachschule Alfred Schnittke in Moskau und als Pianist fur die Musikagentur Moskonzert.

Die erfolgreiche Tatigkeit Alexander Korolevs als Klavierlehrer begrundet er mit einem interessanten Leitspruch: „Nur wer selbst auf hochstem Niveau arbeitet, kann diesen hohen Anspruch auch seinen Schulern weitervermitteln.

Im Laufe der Jahre entwickelte er seine eigene Methode, Klavier zu unterrichten und ist dafur bekannt, Musikern und Schulern zu korperlich beschwerdefreiem Spiel zu verhelfen.

Viele seiner Schuler sind erfolgreiche professionelle Musiker und Musiklehrer, erlangten ein internationales Renommee. Darunter befinden sich zahlreiche Preistrager verschiedener Internationaler Wettbewerbe.

Seit 2005 lebt und arbeitet Alexander Korolev als Klavierlehrer, Korrepetitor, Komponist und Pianist in Deutschland.

An der Musik- und Kunstakademie Lubeck mochte er seine Begeisterung fur das Klavierspiel an seine Schuler weitergeben.

Hier konnen Sie sich Videos mit Alexander Korolevansehen/ anhoren:

Alexander Korolev (Klavier) spielt von D. Scarlatti - Sonate f - moll K. 466

Alexander Korolev (Klavier) spielt von D. Scarlatti - Sonate h - moll K. 87

Alexander Korolev D. Scarlatti Sonate A - Dur K. 101

Alexander Korolev Claude Daquin Le Coucou

Alexander Korolev Rameau "le Rappel de oiseaux"

Alexander Korolev Gluck - Sgambatti "Melodie"

Alexander Korolev Mozart Rondo a-moll Op.511

Alexander Korolev Mozart Fantasie d-moll K.397

Alexander Korolev Mendelssohn Variationen serieuses Op.54

Alexander Korolev Mendelssohn " Lieder ohne Worte" Op.38 N.6 "Duetto " Op.67N.4 "Am Spinnrad"

Alexander Korolev (Klavier) spielt von R. Schumann - Traumerei Op.15 N 7

Alexander Korolev (Klavier) spielt von R. Schumann - Romanze Op.28 N.2

Alexander Korolev (Klavier) spielt von J. Brahms - Walzer Op 39 N 5 E-Dur

Alexander Korolev (Klavier) spielt von J. Brahms - Walzer

Alexander Korolev J.Brahms Walzer Op.39 N.11 h-moll

Alexander Korolev (Klavier) spielt von J. Brahms -Walzer Op.39 N.9 d-moll

Alexander Korolev J.Brahms Capriccio Op.116 N.1d-moll

Alexander Korolev (Klavier) spielt von J. Brahms - Intermezzo Op.116 N.2 a-moll

Alexander Korolev (Klavier)spielt von J. Brahms - Intermezzo Op.116 N.3 g-moll

Alexander Korolev (Klavier)spielt von J. Brahms - Intermezzo Op.116 N.4 E-dur

Alexander Korolev (Klavier) spielt von J. Brahms - Intermezzo Op.116 N.6 E-Dur

Alexander Korolev (Klavier)spielt von P. I.Tschaikowsky - *Das Lied der Lerche* aus *Jahreszeiten*

Alexander Korolev (Klavier)spielt von P. I.Tschaikowsky - Barcarolle Op 37 N.6

Alexander Korolev (Klavier)spielt von M. Ravel - Pavane

Alexander Korolev (Klavier)spielt von S.W. Rachmaninow - Praludium g - moll Op.23 N.5

 
Anmeldung
Probestunde
Rückruf
Kontakt