Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Betrag:



x

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Betrag:



x

German Arabic Catalan Chinese (Traditional) English French Polish Russian Spanish Turkish

Computerspiele selber programmieren!

(Für Kinder ab 6-7 Jahren)

Spielst du gerne mit dem Computer?

Wie wäre es, wenn du dein eigenes Spiel programmieren könntest?

Wenn du Fantasie hast und dich am Computer schon recht sicher fühlst, dann wäre das ein Super-Kurs für dich!
Du lernst ...
• wie du den Computer dazu bringst, das zu tun, was du möchtest.
• was es alles braucht, bis man sich ans Herstellen eines Computerspieles wagen kann.
• eine einfache Programmiersprache kennen, die du nach dem Kurs auch zuhause weiter verwenden kannst (sie kostet nichts).
• wie du deine eigenen Spiele an Freunde weitergeben und ins Internet stellen kannst.

Scratch ist …cat1-a
eine auf Squeak basierende Programmierumgebung mit SmallTalk-Grundlage. Die Entwicklungsumgebung bietet vollumfänglich eine visuelle Darstellung der Anweisungen und Kontrollstrukturen als bunte Bausteine an. Als Grundidee sollen verschieden Objekte (Sprites) in einem Fenster (Stage) animiert werden. Jedes Sprite hat seinen eigenen Scriptcontainer, welcher die Speicherung der einzelnen Algorithmen ermöglicht.

Ziele -
- Programmieren im Unterricht:
Wie ist das umsetzbar?
- Scratch als kinderfreundliche Programmiersprache kennen lernen
- Eigene (erste?) Erfahrungen mit Scratch machenbutterfly2

Voraussetzung ist, dass du im Umgang mit dem Computer kein Anfänger bist.
Auch sollte Mathematik für dich kein Fremdwort sein.

 

Hier siehst du ein kleines Beispiel vom Scratch.
Um den Spiel zu beginnen klicke zuerst auf das Bild und danach drucke und halte die Lehrtaste
.
Wenn du willst mit dem Kater sprechen, dann drucke die Taste " f ".

Was bringt das Programmieren im Unterricht?
- fördert genaues Arbeiten
- fördert mathematisches Denken
- fördert logisches Denken
- fördert Kreativität und Fantasie
- baut Angst vor Fehlern ab
- usw.

Was kann mit Scratch programmiert werden?
- Spiele: - Tennis und Ähnliches
- Bewegungs- und Fangspiele
- Autorennen, Geschicklichkeitsfahrencub1
- 4 gewinnt, Tetris, Memory usw.
- einfache Lernprogramme
- Programme zum Malen
- Programme zum Musik Machen
- Geschichten erzählen, Animationen
- usw.
 
Versuche noch dieses Spiel
 

_01Ab dem 1.September 2014 täglich 16-18 Uhr, auch Sa. & So.

Leitung: Alexander Pasyuga

Voranmeldung per Tel. 0451-39089827 oder per E-Mail

 Dauer: 90 Min. pro Woche, Kosten: 45,- Euro monatlich

Termine nach Absprache, auch in den Ferien und am WE

 

_01Aleksander Pasyuga
wurde 1958 in der Ukraine geboren. Er absolvierte sein Studium zum Designer
in Russland und danach war er als Kunstmaler und Grafiker
in Bereichen "Werbung" und "Kunst im öffentlichen Raum" tätig.
An der Musik- und Kunstakademie Lübeck unterrichtet  Aleksander Pasyuga u.a. das Fach :
Adobe Photoshop CS4 fur Einsteiger/innen

Der Kurs beginnt mit den Grundlagen der Programmbedienung und wird mit der Theorie der digitalen Bildverarbeitung (Farbraume, Bildschirm- und Druckfarben, Auflosung oder Farbkanale) fortgesetzt.
Weiter widmet sich der Kurs typischen, alltaglichen Aufgabenstellungen in der Nachbearbeitung digitaler Fotos und deren Umsetzung mit Photoshop.

Weiterlesen: Aleksandr Pasyuga / PC

Henry_Deutschmann_i

Henry Deutschmann
wurde 1985  in Malchin geboren und wuchs in Neubrandenburg auf. Er nahm 11 Jahre lang Keyboardunterricht und studierte Musikproduktion in Berlin. Danach arbeitete er als tontechnischer Assistent im Schweriner Funkhaus des NDR.
Nebenbei betreibt er ein kleines Label für elektronische Musik und als ausübender Musiker, trat er bereits auf Festivals (Fusion-Festival '08) und in Clubs verschiedener deutscher Städte auf.
An der Musik- und Kunstakademie Lübeck unterrichtet Henry Deutschmann das Fach "Computer-Musik" : An einem speziell eingerichteten Computerarbeitsplatz mit MIDI-Keyboard, Kopfhörern und Mikrophon erlernen die Kursteilnehmer die Benutzung eines modularen Sequencerprogramms, ausgestattet mit vielseitigen virtuellen Instrumenten, Effekten und einer Menge sogenannter MIDI-Werkzeuge, die höchste kreative Entfaltungsmöglichkeiten bieten und zu einem Hobby anregen, dass Sie das ganze Leben lang begleiten wird!

Weiterlesen: Henry Deutschmann